International

Verletzte bei Einsturz von Spitaleingang in Südafrika

Beim Einsturz des Eingangsbereichs eines Krankenhauses in Südafrika sind bis zu zwölf Menschen verletzt worden.

Der eingestürzte Eingang des Charlotte-Maxeke-Hospitals in Johannesburg. SN/AP
Der eingestürzte Eingang des Charlotte-Maxeke-Hospitals in Johannesburg.
Der eingestürzte Eingang des Charlotte-Maxeke-Hospitals in Johannesburg. SN/AP
Der eingestürzte Eingang des Charlotte-Maxeke-Hospitals in Johannesburg.

Der Eingang des Charlotte-Maxeke-Krankenhauses in Johannesburg war am Donnerstag eingestürzt, als Handwerker auf dem Dach mit einer Reparatur beschäftigt waren, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte.

Etwa zehn bis zwölf Menschen seien verletzt worden. Zuvor hatten örtliche Medien berichtet, dass möglicherweise mehrere Menschen von Trümmern verschüttet worden seien.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 24.02.2018 um 04:41 auf https://www.sn.at/panorama/international/verletzte-bei-einsturz-von-spitaleingang-in-suedafrika-81583

Sieben Polizistenmörder in Südafrika erschossen

Nach der Tötung von fünf Polizisten in Südafrika sind sieben mutmaßliche Täter erschossen worden. Sie seien bei einer Schießerei mit Polizisten am Freitagabend in der Provinz Ostkap getötet worden, wurde die …

Meistgelesen

    Schlagzeilen