Verrückt

Vibrator löste Polizeieinsatz aus

Verdächtige Geräusche hörte in der Nacht auf Dienstag eine Hausbewohnerin in der deutschen Stadt Bremen. Sie dachte, es wären Einbrecher mit Bohrern am Werk und rief die Polizei.

Beamte fanden zwar keine Diebe, hörten die Geräusche aber ebenfalls. Bei einem Kontrollgang mit der Besitzerin fanden sie einen eingeschalteten Vibrator in der Badewanne. "Hierbei handelte es sich um das Modell 'Blauer Maulwurf'", berichteten die Beamten. Und weiter: "Nachdem der Eindringling gestellt wurde, rückten die Einsatzkräfte wieder ab und verzichteten auf eine Spurensuche."

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 18.11.2018 um 09:11 auf https://www.sn.at/panorama/international/vibrator-loeste-polizeieinsatz-aus-478831

Schlagzeilen