International

Vier Mitglieder einer Familie bei Party in Peru erschossen

Während einer Geburtstagsparty sind in Peru vier Mitglieder einer Familie ermordet worden. Das 42-jährige Geburtstagskind und drei Angehörige wurden nach Polizeiangaben vom Freitag (Ortszeit) in Trujillo im Norden des Landes erschossen, als sie in einer Garage feierten. Die Polizei ermittelt einen möglichen Zusammenhang mit dem Mord an einem weiteren Mann in derselben Gegend.

Wegen des Drogenschmuggels ist Trujillo eine von Gewalt geplagte Stadt in Peru. Sie gehört zu den Orten, die Papst Franziskus während seiner Peru-Reise zwischen dem 18. und 21. Jänner besuchen wird.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 22.04.2018 um 06:13 auf https://www.sn.at/panorama/international/vier-mitglieder-einer-familie-bei-party-in-peru-erschossen-22344535

Vier Tote bei Protesten gegen Bergbauprojekt in Peru

Vier Demonstranten sind bei Protesten gegen ein neues Bergwerk im Andenstaat Peru getötet worden. Die Polizei habe am Montagabend mit scharfer Munition geschossen, nachdem sich die Demonstranten Zugang zum …

Meistgelesen

    Schlagzeilen