International

Wiener Paar bei Moped-Unfall in Thailand ums Leben gekommen

Ein österreichisches Paar ist am Montag in Krabi in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Mitte 50-jährigen Wiener dürften laut thailändischen Medien auf einem Moped unterwegs gewesen und in einen entgegenkommenden Kleintransporter gekracht sein. Das Außenministerium bestätigte gegenüber der APA einen Bericht des "Kurier".

Die Touristen borgten sich laut "The Phuket News" das Moped aus und wollten damit zu den heißen Quellen von Khlong Thom. Auf der Fahrt geriet das Zweirad auf die Gegenfahrbahn und krachte in den Kleintransporter. Die Österreicher waren sofort tot. Ein zweites Moped, das von einem Freund des Paares gelenkt wurde und knapp dahinter fuhr, wurde nicht in den Unfall verwickelt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:58 auf https://www.sn.at/panorama/international/wiener-paar-bei-moped-unfall-in-thailand-ums-leben-gekommen-83078491

Schlagzeilen