International

Wo endet die Freiheit des Einzelnen? Juristen und Ethiker versuchen Antworten

Freiheit oder Pflicht? Wie frei der Einzelne heute ist und ob der Staat die Impfung verordnen darf - Fragen wie diese sind höchst umstritten. Was es aus Sicht der Ethik, der Rechtswissenschaft und der Philosophie zu sagen gibt.

Narren sind der Freiheit Tod.  SN/stockadobe-zanin
Narren sind der Freiheit Tod.

Beinahe glücklich, jedenfalls aber zufrieden wirkte die 84-jährige Dame. Sie hatte soeben ihre Spritze bekommen. "Ich bin froh, dass ich hier bin", sagte Theresia Hofer.

Die Pensionistin war die erste Österreicherin, die gegen das Coronavirus geimpft wurde. Das mediale Großereignis fand am Morgen des 27. Dezember 2020 an der Medizinischen Universität Wien statt.

Ein knappes Jahr später ist die Euphorie über die im Eiltempo entwickelten Impfstoffe verflogen - ebenso wie der zu Jahresbeginn von Impfvordränglern geschürte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 03:41 auf https://www.sn.at/panorama/international/wo-endet-die-freiheit-des-einzelnen-juristen-und-ethiker-versuchen-antworten-113053585