Verrückt

Ziege wurde zum Stadtoberhaupt gewählt

Ab Dienstag ist Ziege Lincoln im Amt - für ein Jahr. Das Tier hatte kürzlich in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Vermont eine tierische "Bürgermeister"-Wahl für sich entschieden. Lincoln setzte sich bei der Abstimmung in Fair Haven gegen 15 andere Kandidaten durch, darunter eine Wüstenrennmaus, Hunde und Katzen. Allerdings wurden in der 2500-Einwohner-Stadt nur 53 Stimmen abgegeben. Fair Haven hat offiziell keinen Bürgermeister. Ähnliche Funktionen übernimmt Stadtmanager Joseph Gunter, der die Idee zur tierischen Bürgermeisterwahl hatte. Für die Kandidaturen wurde Startgeld eingehoben, das in den Bau eines Spielplatzes fließen soll.

Quelle: SN, Apa, Afp

Aufgerufen am 16.01.2021 um 11:24 auf https://www.sn.at/panorama/international/ziege-wurde-zum-stadtoberhaupt-gewaehlt-67091296

Schlagzeilen