International

Zugzusammenstoß in Ungarn - Drei Verletzte

Beim Zusammenstoß zweier Züge sind am Montagabend in Ungarn drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf Rettungsdienste. In der Nähe von Cegled östlich von Budapest fuhr ein Intercity-Zug auf einen Personenzug auf, bestätigte ein Sprecher der Ungarischen Staatseisenbahnen. Als Ursache nannte er ein technisches Versagen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 26.09.2018 um 04:54 auf https://www.sn.at/panorama/international/zugzusammenstoss-in-ungarn-drei-verletzte-562822

Schlagzeilen