International

Zwei badende Kinder bei Unfall mit Föhn bei Bern gestorben

Bei einem Unfall mit einem Haarföhn sind am Sonntagabend in Kehrsatz bei Bern in der Schweiz zwei badende Buben im Alter von sechs und sieben Jahren ums Leben gekommen. Sie waren beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr ansprechbar und verstarben im Spital. Die Kinder dürften den ans Stromnetz angeschlossenen Haarföhn mit ins Bad genommen haben. Dabei kam es zum tödlichen Stromschlag.

Die Rettung brachte die Kinder noch ins Spital.  SN/www.bilderbox.com
Die Rettung brachte die Kinder noch ins Spital.

Die Kinder konnten vorerst durch ein Elternteil geborgen werden. Einsatzkräfte der Rettung und der Polizei leiteten sofort in der Wohnung erste Rettungsmaßnahmen ein. Dennoch starben die Kinder wenig später im Spital. Bei den Opfern handelt es sich um somalische Staatsangehörige.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 26.09.2018 um 10:44 auf https://www.sn.at/panorama/international/zwei-badende-kinder-bei-unfall-mit-foehn-bei-bern-gestorben-397186

Schlagzeilen