Verrückt

Zweifel an Santa: Das geht in Texas zu weit

In Texas im Süden der USA sind freundliche, nicht selten sehr fromme Menschen daheim. Unzählige Kirchengemeinden sorgen in dem riesigen Land dafür, dass nicht auf das Gebet vergessen wird - sogar Schilder an den Highways erinnern daran. Ausgerechnet dort, in Cleburn, Nordtexas, fiel einem 31-Jährigen nichts Besseres ein, als den Besuchern eines "Frühstücks mit dem Weihnachtsmann" lautstark mitzuteilen, dass der Weihnachtsmann "nicht echt" sei. Der Aufklärungsversuch endete im Gefängnis, weil sich der Störer nicht entfernen lassen wollte. Gegen Santa Claus zu protestieren gehe gar nicht, sagte Bürgermeister Scott Cain.

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 30.11.2020 um 06:21 auf https://www.sn.at/panorama/international/zweifel-an-santa-das-geht-in-texas-zu-weit-62282623

Kommentare

Schlagzeilen