International

Zwölf Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Tunesien

Beim Zusammenstoß von zwei Lastwagen in Tunesien sind mindestens zwölf Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden. Wie der Direktor des regionalen Zivilschutzes von Sidi Bouzid, Mohamed Jawadou, dem Radiosender Mosaique FM am Samstag sagte, sei ein Lkw mit Feldarbeitern nahe der Ortschaft Sabala in Zentraltunesien mit einem Tiertransport zusammengestoßen.

Erste Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass bei einem der Lastwagen ein Reifen geplatzt sei und der Fahrer daraufhin die Kontrolle verloren habe. Tunesische Gewerkschaften und Menschenrechtsorganisationen kritisieren immer wieder die Arbeitsbedingungen von Landarbeitern in dem nordafrikanischen Land. Oft werden Arbeiter auf offenen Ladeflächen zu den Feldern gebracht.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 28.10.2020 um 10:28 auf https://www.sn.at/panorama/international/zwoelf-tote-bei-schwerem-verkehrsunfall-in-tunesien-69408733

Kommentare

Schlagzeilen