Kinder

Beatles-Fan ersteigert Elternhaus von George Harrison

Ein Fan der Beatles hat einen Batzen Geld für das Elternhaus von George Harrison bezahlt. Fast 200.000 Euro hat er es sich kosten lassen.

Beatles-Fan ersteigert Elternhaus von George Harrison SN/dapd

George Harrison gehörte zu den Beatles. Die Beatles sind eine der erfolgreichsten Bands, die es je gab. Die Gruppe bestand neben John Lennon und George Harrison aus Paul McCartney und Ringo Starr. Die vier machten von 1960 bis 1970 zusammen Musik. Noch heute besitzen viele Menschen Platten von den Beatles. Zudem gibt es Fans, die viel Geld ausgeben, um den Musikern nah zu sein.

In Liverpool in Großbritannien hat nun ein Haus den Besitzer gewechselt. Gut 200.000 Euro hat es gebracht, obwohl es in einer nicht allzu begehrten Gegend ist. Doch das Haus gehörte den Eltern von George Harrison. Und damit wurde es wertvoll. George Harrison war als Sechsjähriger mit seinen Eltern in das Haus eingezogen und hatte dort gelebt. In dem Haus sollen die ersten Bandproben der Beatles stattgefunden haben.

Das Haus in Liverpool ist versteigert worden. Bei einer Versteigerung sagen Menschen, was ihnen eine Sache wert ist. Wer am meisten zu geben bereit ist, bekommt den Zuschlag.

Quelle: Sn, Afk

Aufgerufen am 20.11.2018 um 05:19 auf https://www.sn.at/panorama/kinder/beatles-fan-ersteigert-elternhaus-von-george-harrison-3076195

Schlagzeilen