Kinder

Computer und Notebooks verkaufen sich wieder besser

Damit haben Fachleute nicht gerechnet: Computer und Notebooks verkaufen sich wieder besser.

Computer und Notebooks verkaufen sich wieder besser SN/schreglmann
Notebooks werden wieder beliebter (Symbolbild).

In den vergangenen Jahren waren Computer und Notebooks nicht mehr ganz so stark gefragt. Die Geschäfte liefen schlechter. In diesem Jahr aber legt der Umsatz zu, sagen Fachleute nun. Damit hatten sie nicht gerechnet.

Was die Menschen an den Kassen zahlen, sind für die Geschäfte der Umsatz. Davon müssen die Läden noch jede Menge abgeben, denn sie haben Kosten. Sie müssen die Waren einkaufen, sie brauchen aber auch Geld für ihre Mitarbeiter und andere Dinge. Fachleute sagen, dass mit Computer und Notebooks zum Beispiel in unserem Nachbarland Deutschland in diesem Jahr mehr als sechs Milliarden Euro Umsatz gemacht werden. Sowohl bei feststehenden Computern als auch bei den tragbaren Notebooks laufen die Geschäfte wieder besser.

Die Fachleute sagen, dass in diesem Jahr besonders Firmen die Geräte kaufen. Das liegt unter anderem daran, dass Windows XP in den Ruhestand geschickt wurde. Es gibt keine Neuerungen mehr dafür. Die Firmen müssen sich deswegen kümmern. Windows ist ein Betriebssystem. Ohne ein solches Betriebssystem können Computer nicht arbeiten. Es gibt verschiedene Firmen, die Betriebssysteme für Computer herstellen. Betriebssysteme mit dem Namen Windows sind von Microsoft gemacht.

Quelle: Sn, Afk/jur/ar

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:41 auf https://www.sn.at/panorama/kinder/computer-und-notebooks-verkaufen-sich-wieder-besser-3058792

Schlagzeilen