Kinder

Pferde für die Polizei

Eine Reiterstaffel wirkt abschreckend auf Gewalttäter. Wo werden die Pferde eingesetzt? Und was müssen sie können? SNuppi hat bei der Münchner Polizei nachgefragt.

Polizisten auf Pferden? In Österreich gibt es das noch nicht, in Deutschland schon - zum Beispiel in München. Dort hat man mit der Reiterstaffel sehr gute Erfahrungen gemacht. "Das riesige Erscheinungsbild der Pferde wirkt abschreckend auf Gewalttäter. Die Größe der Pferde ist respekteinflößend." Das sagt Michael Riehlein von der Münchner Polizei. Gerade bei Fußballspielen zeige sich immer wieder, dass gewaltbereite Fans beim Einsatz von Pferden abgeschreckt und beruhigt werden könnten, sagt Riehlein. Ein berittener Polizist habe die gleiche Wirkung wie zehn Polizisten zu Fuß. Reiterstaffeln haben noch weitere Vorteile. So können Polizisten mit ihren Pferden überallhin - auch in Parks und Wälder. Pferde sind außerdem sehr ausdauernd. Dazu kommt: Der Reiter hat aus seiner Sitzposition mit einer Augenhöhe von rund drei Metern eine optimale Übersicht. Und Menschen, die Hilfe suchen, sehen den Polizisten auf dem Pferd schneller. Einen Reiter kann man auch gleich ansprechen - bei einem vorbeifahrenden Streifenwagen ist das nicht so einfach. Außerdem sind Pferde umweltfreundlicher als Polizeiautos. Eingesetzt werden Polizeipferde in München vor allem bei Fußballspielen, außerdem bei großen Festen und in Parks. Nicht alle Pferde sind dafür auch geeignet. Die Münchner Polizei setzt nur Wallache ein - also kastrierte Hengste. Denn die haben ein ruhigeres Wesen. Ihre Ausbildung dauert mehrere Monate. "Ein Polizeipferd braucht einen hohen Grad an Disziplin", sagt Riehlein. "Es muss die Führung des Reiters genau befolgen. Polizeipferde müssen Lärm und Menschenmengen akzeptieren oder, ohne zu erschrecken, einen Knall ertragen können. Sollte der Polizeireiter schießen müssen, darf das Pferd nicht scheuen." Auch in Österreich soll es in Zukunft eine berittene Polizei geben - und zwar in Wien. Tierschützer sind zwar dagegen. Die Polizei will dennoch in einem Jahr mit dem Testbetrieb beginnen.

Hier gibt's den Artikel als pdf zum Downloaden.

Aufgerufen am 14.12.2018 um 04:45 auf https://www.sn.at/panorama/kinder/pferde-fuer-die-polizei-24434662

Schlagzeilen