Kinder

Rauchen: "Cool ist, Nein zu sagen"

Warum ist das Rauchen eigentlich so schädlich? Und warum rauchen so viele Erwachsene trotzdem, obwohl sie es ja besser wissen müssten?

Dass das Rauchen schädlich ist, weiß ein jeder – und trotzdem rauchen so viele Menschen. SN/dpa/tobias hase
Dass das Rauchen schädlich ist, weiß ein jeder – und trotzdem rauchen so viele Menschen.

Wie ist es euch mit eurer ersten Zigarette ergangen? Hat sie geschmeckt? Und warum habt ihr euch dann irgendwann eine zweite angezündet? Falls euch diese Fragen irritieren: Ingo Vogl stellt sie oft an Jugendliche, wenn er mit seinem Gesundheitskabarett an Schulen gastiert. "Die erste Zigarette findet jeder scheußlich." Und trotzdem rauchen 24,3 Prozent der Österreicher täglich. Unter den Jugendlichen sind es 14,5 Prozent, das ist mehr als im europäischen Durchschnitt (11,7 Prozent). Erlaubt ist das Rauchen derzeit ab 16 Jahren.

Wer sich eine Zigarette anzündet, der atmet giftigen Rauch ein. Zigaretten bestehen vor allem aus Tabak, Nikotin und Teer, insgesamt kommen etwa 4000 verschiedene Substanzen vor, von denen mindestens 40 krebserregend sind. Darum sterben jährlich auch über 13.000 Österreicher an den Folgen des Rauchens. Warum sie trotzdem nicht damit aufhören? Weil das nicht so einfach geht. Im Zigarettenrauch ist ein Stoff enthalten, der abhängig macht: Nikotin. Es sorgt dafür, dass ein Raucher das Gefühl hat, eine Zigarette zu brauchen, um zu entspannen oder sich glücklich zu fühlen. Um vom Rauchen krank zu werden, muss man aber gar nicht selbst rauchen. Auch das Passivrauchen - also wenn im gleichen Raum geraucht wird und man den giftigen Qualm mit einatmet - ist ungesund. Früher gab es noch Zigarettenwerbung im Fernsehen oder in Zeitungen, das ist heute verboten. Rauchen wurde damals mit Cool-Sein gleichgesetzt. Ist es heute auch noch cool? Ingo Vogl spricht auch darüber mit den Schülern. "Ich habe den Eindruck, dass es langsam cool wird, nicht zu rauchen. Die Kids rauchen ihre erste Zigarette ja auch, weil sie eine Grenze überschreiten wollen - die Eltern haben es ihnen verboten, 16 sind sie auch noch nicht." Wenn dann ein Schulkollege frage: Gemma auf einen Tschick? Dann sei "Ja" halt die einfachere Antwort. "Dabei ist ,Nein' die viel tapferere und coolere Antwort", sagt Ingo Vogl.

Hier gibt's den Artikel als pdf zum Downloaden.

Aufgerufen am 19.09.2018 um 01:28 auf https://www.sn.at/panorama/kinder/rauchen-cool-ist-nein-zu-sagen-25379296

Schlagzeilen