Kinder

Schattentheater selbst gebaut

Selbst gebautes Schattentheater SN/jordi mora - stock.adobe.com
Selbst gebautes Schattentheater

Hier könnt ihr eure eigene magische Welt erschaffen und all den fantastischen Geschichten, die ihr so im Kopf habt, eine Bühne bauen. Ihr benötigt dafür nur eine Schuhschachtel, weißes Backpapier, Klebstoff und eine Schere. Um Darsteller für euer Theater zu formen, braucht ihr Holzstäbchen und festes Papier, aus dem ihr dann die Silhouetten schneidet. Mit einer Taschen- oder Nachttischlampe wird dann der Schatten erzeugt. Und los geht's.

Zuerst schneidet ihr aus dem Boden eures Schuhkartons ein großes "Fenster". Achtet darauf, dass ihr einen Rahmen stehen lasst, denn darauf wird nun in der passenden Größe das Backpapier, also eure Leinwand, geklebt. Das Theater steht nun schon mal. Wer möchte, kann auch noch einen Vorhang aus Stoffresten seitlich anbringen oder den Karton außen bunt bemalen. Jetzt geht es an die Darsteller. Eine gute Geschichte lebt von ihren Persönlichkeiten. Kommen vielleicht Drachen und Ritter vor, spielen in eurem Stück Elefanten und Giraffen mit oder soll die kleine Fee den Zauberstab schwingen? Wichtig ist, dass die Figur nicht zu kompliziert gezeichnet wird und durch ihren Umriss klar zu erkennen
ist. Wenn ihr die Silhouetten ausgeschnitten und am Holzstäbchen festgeklebt habt, kann die Vorstellung beginnen.

Taschenlampe an und schon können die Figuren zwischen Sichtfenster und Lichtstrahl die Bühne betreten.


Aufgerufen am 29.11.2020 um 06:33 auf https://www.sn.at/panorama/kinder/schattentheater-selbst-gebaut-92006380

Kommentare

Schlagzeilen