Klimawandel

Der Berg vergisst keine Umweltsünden

Anhand alarmierender Daten aus Südamerika wird klar, wie wichtig das Verbot von Blei im Benzin war.

Der prächtige Gletscher des Nevado Illimani in Bolivien ist ein Umweltarchiv.  SN/
Der prächtige Gletscher des Nevado Illimani in Bolivien ist ein Umweltarchiv. 

Autoverkehr oder Bergbau? Wodurch werden mehr giftige Emissionen in die Luft freigesetzt?

Antwort: Es ist der Autoverkehr. Das fanden Schweizer Forscher heraus. Sie suchten sich ein drastisches Beispiel für ihren Vergleich, nämlich Südamerika. Im Speziellen Gletschergebiete, die - wie auch die Alpen - ein Umweltarchiv sind.

Der Einsatz von verbleitem Benzin war in Südamerika ab den 1960er-Jahren die stärkste Quelle anthropogener, also vom Menschen verursachter Bleiemissionen. Damit übertraf der Kraftstoff sogar die in diesem Erdteil rege ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 08:36 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/der-berg-vergisst-keine-umweltsuenden-32009023