Klimawandel

EU-Anleger kritisieren Kohleprojekt

Vorhaben in Vietnam sorgt für Warnung an japanische und koreanische Unternehmen.

Kohlekraftwerke zählen zu den schlimmsten Klimakillern, die es gibt. SN/Monika Skolimowska / dpa / picturedesk.com
Kohlekraftwerke zählen zu den schlimmsten Klimakillern, die es gibt.

In einem gemeinsamen Brief kritisieren dreizehn europäische Investmentfonds mit einem gemeinsamen Anlegervolumen von 3,4 Billionen Euro ein riesiges Kohleprojekt in Vietnam. Das berichtete die "Financial Times". Um 1,2 Milliarden Euro soll im Norden des Landes das umstrittene Kraftwerk Vung Ang 2 errichtet werden.

Die Fonds, darunter ein staatlicher dänischer Pensionsfonds, warnten die finanzierenden japanischen Banken und die mit dem Bau beauftragten südkoreanischen Unternehmen vor ihren Engagements. Die Kritik beleuchtet die zunehmenden Bemühungen großer Finanzunternehmen, ihre Portfolios klimaschutzfreundlicher zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 03:55 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/eu-anleger-kritisieren-kohleprojekt-94826170