Klimawandel

Klima-Killer Flugzeug: Die Ängste der Airlines

Noch läuft das Geschäft wie gewohnt. Aber bis 2050 müssen auch die Airlines klimaneutral sein.

 SN/stockadobe-ville

Fliegen um jeden Preis? Diese Frage war vor wenigen Monaten Gegenstand einer regen politischen Debatte. Annalena Baerbock, deutsche Kanzlerkandidatin der Grünen, hatte in einem Interview gesagt, dass es im Sinne von mehr Umwelt- und Klimaschutz Kurzstreckenflüge wie etwa von Hamburg nach Berlin "perspektivisch nicht mehr geben" sollte. Auch SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz kündigte an, gegen Billigflüge vorgehen zu wollen.

Doch das Thema ist komplex. Klimaschutz wird im Flugverkehr nicht von heute auf morgen umsetzbar sein - auch wenn die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 04:43 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/klima-killer-flugzeug-die-aengste-der-airlines-110886292