Klimawandel

Kohle killt Klima

Profit ist immer noch wichtiger. Trotz aller Warnungen werden immer mehr Kohlekraftwerke gebaut.

Trotz der Gefahren des Klimawandels werden immer mehr Kohlekraftwerke gebaut. SN/32990040
Trotz der Gefahren des Klimawandels werden immer mehr Kohlekraftwerke gebaut.

Die derzeit vorhandenen Kraftwerke werden insgesamt voraussichtlich mehr als 300 Milliarden Tonnen Kohlendioxid (CO2) ausstoßen. Das haben US-Forscher für eine Laufzeit von 40 Jahren berechnet. Bei einer Betriebsdauer von 50 Jahren wären es sogar 439 Milliarden Tonnen des Treibhausgases.

In die Kalkulation seien die nach 2012 errichteten Kraftwerke noch gar nicht eingerechnet, schreiben Steven Davis von der University of California in Irvine und Robert Socolow von der Princeton University im US-Staat New Jersey in ihrem Fachartikel im Wissenschaftsjournal ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 02:00 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/kohle-killt-klima-32253967