Klimaschutz ist keine Frage der Ideologie

Fridays for Future starten wieder durch. Etwas Besseres kann dem Planeten Erde und seinen Bewohnern nicht passieren.

Autorenbild
 SN/robert ratzer

Die UNO tagt. Klimaschutz ist eine der großen Fragen. Im November steht die nächste große Konferenz der Vereinten Nationen bevor. Die Staaten der Welt sollen ihre Versprechen für die Verringerung der Treibhausgase nachschärfen. Was auf dem Tisch liegt, reicht bei Weitem nicht, um die brandgefährliche Erhitzung der Erde einzubremsen.

In Brüssel laufen die Fachgespräche zur Umsetzung des "Fit for 55"-Programms. Bis 2030 sollen die Emissionen um 55 Prozent sinken. Bis 2050 müssen sie auf beinahe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 09:17 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/leitartikel-klimaschutz-ist-keine-frage-der-ideologie-109893019