Als ob beim Klima noch Zeit zum Feilschen wäre

In Madrid hat die 25. UNO-Klimakonferenz begonnen. Kein Weg führt mehr zurück. Doch die Wende lässt auf sich warten.

Autorenbild
Brennender Regenwald im Amazonas (24. August). SN/APA (AFP)/LULA SAMPAIO
Brennender Regenwald im Amazonas (24. August).

Es gilt einen Anlauf zu nehmen. Mit Ausnahme von Nicaragua und Syrien haben alle Staaten der Welt den Klimaschutzvertrag von Paris unterzeichnet. Ob die USA mit ihrem vorsintflutlichen Präsidenten tatsächlich aussteigen, muss sich erst weisen. Aber die Zusagen, die gegeben ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 08.12.2019 um 02:52 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/standpunkt-als-ob-beim-klima-noch-zeit-zum-feilschen-waere-80101465