Klimaschutz kostet Geld - noch mehr kostet es, wenn weiterhin nichts geschieht

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen legt den Green Deal vor.

Autorenbild

Für Brüsseler Verhältnisse ist das Tempo atemberaubend. Erst vor Weihnachten hat die frisch gebackene EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihr Programm für einen Green Deal vorgelegt. Und heute schon präsentieren die zuständigen Kommissare dem Europäischen Parlament in Straßburg das Herzstück ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/standpunkt-klimaschutz-kostet-geld-noch-mehr-kostet-es-wenn-weiterhin-nichts-geschieht-81990367