Klimawandel

Verschwendung heizt Klima an

Etwa ein Zehntel der globalen Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft könnte eingespart werden, wenn wir Menschen weniger Lebensmittel vergeuden würden.

Lebensmittel wegzuwerfen trägt zudem auch zum Klimawandel bei.EPA SN/APA (Archiv/epa)
Lebensmittel wegzuwerfen trägt zudem auch zum Klimawandel bei.EPA

1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr auf der Welt verschwendet. Weggeworfen. Gar nicht in den Handel gebracht und wegen Überproduktion gleich vernichtet. Tot wieder ins Meer geworfen - fangfrisch -, weil in dem Moment eine andere Fischart besser an der Börse notiert. Die Liste der Verschwendung von Nahrung auf der Erde ist erschütternd lang. Und sie hat gehörige Auswirkungen auf den Klimawandel.

Wissenschafter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung haben zum ersten Mal untersucht, mit welchen Nahrungsmittelverlusten zu rechnen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 02:44 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/verschwendung-heizt-klima-an-31551385