Klimawandel

Wann kommt Wasserstoff?

Deutschlands Regierung tüftelt an einer Zukunftsstrategie.

Verbrennungsmotoren müssen so schnell wie möglich verschwinden – zumindest aus Sicht des Klimas. SN/APA/AFP/ROMEO GACAD
Verbrennungsmotoren müssen so schnell wie möglich verschwinden – zumindest aus Sicht des Klimas.

Als Energieträger für Industrie, Verkehr und Heizen soll Wasserstoff in einer klimafreundlichen Zukunft eine zentrale Rolle spielen. Hier sind sich Politiker, Forscher und Unternehmen weitgehend einig. Doch es herrscht Streit darüber, wie das Gas zu gewinnen ist. In Fachkreisen haben die verschiedenen Methoden ihre jeweiligen Spitznamen erhalten. Die Rede ist von grauem, blauem oder grünem Wasserstoff - plus einige weitere Farben wie Türkis und Schwarz. Diese Bezeichnungen sind symbolisch: Der Brennstoff ist stets farb- und geruchlos.

Die deutsche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:14 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/wann-kommt-wasserstoff-83685226

karriere.SN.at