Klimawandel

Wer wartet, zahlt drauf

Sofort handeln! Das ist der beste Schutz vor vielen unvorhersehbaren kleinen Katastrophen. Psychologen wissen, wie man Menschen zum Handeln bringt.

 SN/fotolia - viktor zastolskiy

Brände, Überschwemmungen, Stürme, Dürre: Der Klimawandel wird künftig an Geschwindigkeit und Heftigkeit zunehmen. Wann die Folgen auftreten und wie schwerwiegend sie sind, lässt sich nicht exakt bestimmen. Jedenfalls nicht in absehbarer Zeit, da Wetterdaten sehr komplex sind und Tausende Varianten einer Prognose eintreten können. Die zweite große Unsicherheit ist der Mensch: Wie wir auf die Veränderungen reagieren, als Individuen und als Gemeinschaft, ist unwägbar. Derzeit herrscht jedenfalls allgemeine Unsicherheit. Forscher haben jetzt mittels eines psychologischen Tests herausgefunden, wie man Menschen dazu bringt, konkret zu handeln, anstatt - wie derzeit üblich - abzuwarten, was der Klimawandel noch alles mit sich bringt.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 10:40 auf https://www.sn.at/panorama/klimawandel/wer-wartet-zahlt-drauf-38617921