Medien

90 ORF-Mitarbeiterkämpfen um fairen Lohn

Weder die Belegschaft von ORF III noch jene der ORF TVthek wird nach Kollektivvertrag bezahlt. Die Mitarbeiter sprechen von "Etikettenschwindel" - und wehren sich nun auch öffentlich.

Wohin führt der Weg für die ORF-III- und die ORF-TVthek-Mitarbeiter? SN/APA
Wohin führt der Weg für die ORF-III- und die ORF-TVthek-Mitarbeiter?

Es gab wenige Punkte, in denen sich Alexander Wrabetz und Richard Grasl im ORF-Wahlkampf vollends einig waren. Einer von ihnen war die Rolle von ORF III. Mehrfach wurde der Spartensender in die Auslage gestellt, wenn untermalt werden musste, dass der ORF seinen Bildungsauftrag erfüllt. Alexander Wrabetz ging sogar noch einen Schritt weiter: In einem Interview mit den SN betonte der Generaldirektor, "dass der weitere Ausbau von ORF III Priorität hat".

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 10:21 auf https://www.sn.at/panorama/medien/90-orf-mitarbeiterkaempfen-um-fairen-lohn-591862