Medien

Amazon-Serie bringt legendäres New Yorker Bistro zurück

Das einst beliebte, aber vor zwei Jahren geschlossene New Yorker Restaurant "Carnegie Deli" ist als Werbegag für eine Serie zurück in der Stadt.

Rachel Brosnahan in „The Marvelous Mrs. Maisel“ SN/prime video/sarah shatz
Rachel Brosnahan in „The Marvelous Mrs. Maisel“

Das 1937 nördlich des Times Square in Manhattan eröffnete "Carnegie Deli", das bei Einheimischen, Touristen und Promis beliebt und vor allem für seine riesigen Pastrami-Sandwiches bekannt war.

Das Restaurant hatte 2016 schließen müssen - kurz nachdem herausgekommen war, dass die Betreiber jahrelang illegal Gas abgezapft hatten. Eine originalgetreue Neuauflage des Restaurants hat nun für einige Tage im Süden Manhattans aufgemacht. Der Clou: Sowohl die Inneneinrichtung als auch die Preise sind wie in den 1950er-Jahren, ein Sandwich gibt es schon für 0,99 Dollar (etwa 90 Cent). Die Einnahmen sollen wohltätigen Zwecken gespendet werden.

Das Ganze ist ein Werbegag für die Amazon-Streamingserie "The Marvelous Mrs. Maisel". Genau wie einst vor dem Original-Restaurant nördlich des Times Square bilden sich auch vor der Wiederauflage schon morgens lange Schlangen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.11.2020 um 10:32 auf https://www.sn.at/panorama/medien/amazon-serie-bringt-legendaeres-new-yorker-bistro-zurueck-62089585

Kommentare

Schlagzeilen