Medien

Apple dreht an der Uhr: Neue Watch-Modelle vorgestellt

Der IT-Riese hat neue Computeruhren lanciert. Dabei profitiert Apple von der Coronakrise. Denn die Watches können Symptome erkennen.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz in der Technologiewelt: Egal in welchem Segment sich Apple versucht, der US-Konzern schafft die höchsten Umsätze. Da sich die Produkte des IT-Riesen aber eher an eine spitze, besser verdienende Zielgruppe richten, hat die Konkurrenz bei der Anzahl der verkauften Geräte die Nase vorn.

Nicht so auf dem Markt der Computeruhren: Dort schafft Apple gar beides. Offizielle Zahlen gibt es zwar keine. Doch Analysten gehen von mehr als 103 Millionen verkauften Apple Watches aus. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 03:14 auf https://www.sn.at/panorama/medien/apple-dreht-an-der-uhr-neue-watch-modelle-vorgestellt-92876149