Medien

ATV: Erneut Gerüchte um Interesse von ProSiebenSat.1-Gruppe

Um den zum Verkauf stehenden Privatsender ATV gibt es erneut Gerüchte, wonach die deutsche ProSiebenSat.1-Gruppe, zu der auch der österreichische Sender Puls 4 gehört, interessiert sein soll. Laut der Zeitung "Österreich" soll der Kauf bis 31. Jänner unter Dach und Fach sein. Die Übernahme müsste bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet werden, dort gibt es aber noch keinen Prüfantrag.

Ob im Vorfeld bereits sogenannte Pränotifikationsgespräche stattfinden, wird von der BWB weder bestätigt noch dementiert, wie es am Montag auf APA-Anfrage hieß. Kartellrechtsexperten rechnen für den Fall, dass die ProSiebenSat.1-Gruppe ATV übernimmt, mit Auflagen.

Zu den Gerüchten und Medienberichten, auch im "Standard", wollten sich am Montag weder ATV, dessen Eigentümer, die Tele München Gruppe (TMG), noch Puls 4 äußern. TMG-Eigentümer Herbert Kloiber hatte im Vorjahr angekündigt, ATV bis Ende 2017 verkaufen zu wollen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 09:04 auf https://www.sn.at/panorama/medien/atv-erneut-geruechte-um-interesse-von-prosiebensat-1-gruppe-501823

Schlagzeilen