Medien

Ausziehen ist nicht mehr anziehend: Anderson beendet "Playboy"-Ära

Pamela Anderson, hier bei einer „Playboy“-Party 2003. SN/Getty Images/AFP
Pamela Anderson, hier bei einer „Playboy“-Party 2003.

In Zukunft will das US-Magazin "Playboy" ohne Nacktfotos auskommen. Bevor es aber seine Ankündigung wahr macht, lässt noch ein letztes Mal der einstige "Baywatch"-Star Pamela Anderson die Hüllen für das legendäre Herrenmagazin fallen. Die Schauspielerin werde das Titel-Modell der Doppelausgabe Jänner/Februar sein, hieß es in einer Mitteilung. Anderson ist damit zugleich Rekordhalterin: Für sie wird es der 14. "Playboy"-Titel. Mit Abbildungen nackter Frauen hatte das Magazin einst ein Tabu gebrochen. Rückläufige Auflagen machten ein neues Konzept nötig.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 16.08.2018 um 09:27 auf https://www.sn.at/panorama/medien/ausziehen-ist-nicht-mehr-anziehend-anderson-beendet-playboy-aera-13583587

Schlagzeilen