Medien

BBC wird 100 Jahre alt - und feiert mit Ausstellungen im Internet

Das Vorbild für viele öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten auf der ganzen Welt feiert heuer einen runden Geburtstag.

Die BBC, die Galionsfigur des britischen Mediensystems, muss sich möglicherweise auf ein neues Finanzierungssystem einstellen.  SN/apa/afp
Die BBC, die Galionsfigur des britischen Mediensystems, muss sich möglicherweise auf ein neues Finanzierungssystem einstellen.

Die britische Rundfunkanstalt BBC feiert 2022 ihren 100. Geburtstag. Zum Start in das Jubiläumsjahr begannen mehrere Onlineausstellungen. Auf der Webseite "BBC 100" wurden am Montag Sammlungen zu Objekten, Persönlichkeiten und Stimmen freigeschaltet, die die Jahrzehnte seit der Gründung der British Broadcast Corporation im Oktober 1922 geprägt haben.

Ausgestellt sind unter anderem frühe Mikrofone, Requisiten berühmter BBC-Serien, wie zum Beispiel der Mantel des Meisterdetektivs Sherlock Holmes aus der Serie "Sherlock", und Porträts von BBC-Mitarbeitern oder interviewten Persönlichkeiten. Dazu kommen Ausschnitte aus Radiosendungen, wie dem Aufruf des späteren französischen Präsidenten General Charles de Gaulle aus dem englischen Exil im Jahr 1940 an seine Landsleute, Widerstand gegen die deutschen Besatzer zu leisten.

"Die BBC hat eine wunderbare Geschichte, die uns allen gehört", sagte der Leiter des BBC-Geschichtsressorts, Robert Seatter, einer Mitteilung zufolge. Für das Jubiläum arbeitet die BBC auch mit der Science Museum Group zusammen, die neben einer digitalen Ausstellung mit 1000 Objekten auch in mehreren ihrer Museen in Großbritannien physische Ausstellungen plant.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 07:23 auf https://www.sn.at/panorama/medien/bbcwird-100-jahre-alt-und-feiert-mit-ausstellungen-im-internet-114927847

Kommentare

Schlagzeilen