Medien

Bester Schauspieler: Nicholas Ofczarek rittert um die Goldene Kamera

Der Wiener Burgschauspieler Nicholas Ofczarek ist für seine Rolle des Polizisten Gedeon Winter in der Sky-Krimiserie "Der Pass" für den deutschen Fernsehpreis Goldene Kamera als bester Schauspieler nominiert.

Nicholas Ofczarek als Ermittler Gedeon Winter in der Serie „Der Pass“. SN/sky/sammy hart
Nicholas Ofczarek als Ermittler Gedeon Winter in der Serie „Der Pass“.

Seine Konkurrenten sind Albrecht Schuch ("Der Polizist und das Mädchen", ZDF; "Kruso", Das Erste) und Jörg Schüttauf ("Macht euch keine Sorgen", Das Erste). Anwärterinnen für die Auszeichnung als Beste Schauspielerin sind indes Paula Beer ("Bad Banks", ZDF/Arte), Anna Schudt ("Aufbruch in die Freiheit", ZDF) und Rosalie Thomass ("Rufmord", Arte), wie die Funke Mediengruppe als Veranstalter am Donnerstag mitteilte. Die Goldene Kamera wird am 30. März in Berlin auf dem Gelände des früheren Flughafens Tempelhof verliehen.

Bereits im Rennen sind die Thrillerserie "Bad Banks" (ZDF/Arte), die Amazon-Serie "Beat" über Berlins Technoszene und die Krimiserie "Der Pass" (Sky). Bei den Fernsehfilmen sind benannt das ZDF-Drama "Aufbruch in die Freiheit" über Frauen in den 1970ern, der ARD-Film "Macht euch keine Sorgen" über einen Vater, dessen Sohn sich der Terrormiliz IS anschließt, und die Tragikomödie "Schöne heile Welt" (SWR/Arte) über einen Mann, der sich mit einem jungen Afrikaner anfreundet.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 22.01.2021 um 11:15 auf https://www.sn.at/panorama/medien/bester-schauspieler-nicholas-ofczarek-rittert-um-die-goldene-kamera-66884452

Kommentare

Schlagzeilen