Medien

Bilder, die an den Erhalt der Natur appellieren

Der neue "Universum"-Chef Gernot Lercher will zeigen, wie die Natur durch den Menschen bedroht ist. Sendungsinhalte sollen auch online, via Radio und Podcast transportiert werden.

„Universum“ liefert beeindruckende Tierbilder.  SN/orf/science vision/oldrich (olda) mikulica
„Universum“ liefert beeindruckende Tierbilder.

Faszinierende Bildwelten, die die Schönheiten der Natur direkt ins Wohnzimmer liefern: Mit diesem Ansatz feiert "Universum", die ORF-Naturdokumentationsschiene, seit 33 Jahren im internationalen Fernseh-Business Erfolge. Gernot Lercher, der neue Chef des Formats, will "Universum" in Zukunft breiter aufstellen und auch inhaltliche Adaptionen vornehmen. "Es muss am Anfang des dritten Jahrtausends auch möglich sein, jene Bereiche der Natur zu zeigen, die durch den Mensch akut gefährdet sind", sagt der 54-jährige Steirer.

Im Spannungsfeld Natur und Umwelt habe sich einiges ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 01:16 auf https://www.sn.at/panorama/medien/bilder-die-an-den-erhalt-der-natur-appellieren-89609629