Medien

Chefredakteure von ZDF und ARD-aktuell zu Gast bei der AfD

Seit vier Jahren hetzen Anhänger der Pegida-Bewegung in Dresden gegen die "Lügenpresse". Sie zweifeln so ziemlich alles an, was nicht ins eigene Weltbild passt. Auch die AfD sieht sich von Medien oft falsch dargestellt oder ignoriert. Es gibt jede Menge Gesprächsbedarf.

Symbolbild. SN/APA/AFP/dpa/ARMIN WEIGEL
Symbolbild.

ARD und ZDF suchen in Dresden das Gespräch mit der AfD zum Thema "Medien und Meinung". Unter diesem Titel hat der AfD- Kreisverband Dresden die Chefredakteure von ARD-aktuell, Kai Gniffke, und ZDF, Peter Frey, am 25. Oktober zu einer Podiumsdiskussion in die sächsische Landeshauptstadt eingeladen. Beide Journalisten haben zugesagt und kommen, wie die Sender bestätigten. Gniffke sei der Überzeugung, dass es wichtig ist, den Beitragszahlern die eigene Arbeit zu erläutern und den Dialog mit dem Publikum zu führen.

Bislang stehen nur Datum und Uhrzeit fest. Ein Ort für die Diskussionsrunde soll noch genannt werden. "Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird nicht jede Anmeldung berücksichtigt werden können", teilte die AfD mit. Sie will das Los entscheiden lassen und bat dafür schon vorab um Entschuldigung. Neben Gniffke und Frey sollen der AfD-Politiker und Journalist Nicolaus Fest und Michael Klonovsky, früher unter anderem Chef vom Dienst beim Nachrichtenmagazin "Focus", teilnehmen.

"Es ist keine Neuigkeit, dass das Verhältnis zwischen der AfD und größeren Teilen der deutschen Medienlandschaft mindestens angespannt ist. Gegenseitige Vorwürfe haben in der Vergangenheit das öffentliche Bild geprägt", hieß es in der Einladung zu der Veranstaltung. Bei der Diskussion wolle man die jeweiligen Gründe für diese Entwicklung und auch mögliche Szenarien für die Zukunft beleuchten. Die Veranstaltung solle dem gegenseitigen Erkenntnisgewinn dienen, hieß es weiter.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 13.12.2018 um 09:55 auf https://www.sn.at/panorama/medien/chefredakteure-von-zdf-und-ard-aktuell-zu-gast-bei-der-afd-42084253

Kommentare

Schlagzeilen