Medien

Claudia Cardinale spielt in TV-Serie mit: "Spüre mein Alter nicht"

Auch im Alter von 78 Jahren will Claudia Cardinale vom Ruhestand nichts wissen.

Claudia Cardinale. SN/AP
Claudia Cardinale.

Die italienische Schauspielerin zählt zu den Darstellern einer neuen TV-Serie, die Italiens privater TV-Sender Canale 5 ab dem 13. Jänner ausstrahlt. Die Serie "Il bello delle donne" (Das Schöne der Frauen) kreist um das Leben einiger Frauen, die in einem Friseursalon arbeiten.

Gedreht wurde eine neue Version der Serie, die bereits von 14 Jahren die italienischen Zuschauer begeistert hatte. "Ich spüre mein Alter nicht. Ich arbeite weiter. Wer arbeitet, altert nicht. Wenn man mich ruft, packe ich meinen Koffer und fahre los", so Cardinale im Interview mit der römischen Tageszeitung "La Repubblica".

Die in Paris lebende Schauspielerin ist gegen Schönheitsoperationen. "Ich mag Frauen nicht, die sich Schönheitsoperationen unterziehen. Sie schauen alle gleich aus. Erkennen sie sich, wenn sie sich im Spiegel anschauen? Es ist verrückt zu denken, dass man die Zeit aufhalten kann", sagte die Schauspielerin.

Frauen müssten laut Cardinale besonders stark sein. "In meinem Alter werden Frauen ausgegrenzt, das ist nicht schön", meinte sie. Seitdem sie sich von ihrem Mann, dem italienischen Regisseur Pasquale Squitieri, Vater ihrer Tochter Claudine, getrennt habe, lebe sie allein. "Und es passt mir so. Pasquale war meine große Leidenschaft", sagte Cardinale.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 07:51 auf https://www.sn.at/panorama/medien/claudia-cardinale-spielt-in-tv-serie-mit-spuere-mein-alter-nicht-545719

Schlagzeilen