Medien

Claudia Reiterer moderiert ab 2017 "Im Zentrum"

Ingrid Thurnher übernimmt ab 1. Jänner 2017 als neue Info-Chefredakteurin in ORF III die Agenden von Christoph Takacs, der Landesdirektor des ORF Salzburg wird.

Claudia Reiterer moderiert ab 2017 "Im Zentrum" SN/orf
Claudia Reiterer

Claudia Reiterer übernimmt ab nächstem Jahr die sonntägliche Diskussionssendung "Im Zentrum" und folgt damit auf Ingrid Thurnher. "Als ihre Nachfolgerin im Team und in der Moderation wird so die Kontinuität von weiblicher journalistischer Kompetenz gewahrt", heißt es von Seiten des ORF. Reiterer freut sich, nach 16 Jahren zu ihren Wurzeln zurückkehren zu können. "Mit Johannes Fischer begann ich mit dem Diskussionsformat ,Betrifft' meine Moderatorinnen-Laufbahn. Aufgrund der starken Veränderung der Debattenkultur durch Social Media ist eine niveauvolle Diskussion und der Austausch von Argumenten, wo man einander zuhört, essenziell." Claudia Reiterer wird noch bis Jahresende die Sendung "heute konkret" moderieren. "Natürlich begleite ich auch zum neunten Mal den Österreichischen Klimaschutzpreis", sagt sie.

Claudia Reiterer studierte Pädagogik und Psychologie und Journalistik an der Uni Graz. Seit 1998 ist sie beim ORF. Ihren ersten großen Auftritt hatte sie, als sie für das Landesstudio Steiermark 31 Tage lang live über die Bergwerkskatastrophe in Lassing berichtete. Daraufhin wurde sie in die Redaktion der "Zeit im Bild" geholt.

Thurnher wird Chefredakteurin von ORF III

"Ich freue mich auf eine neue, spannende Aufgabe, die mir viel Gestaltungsspielraum für neue Sendeflächen und Formate einräumt", erklärte Thurnher. Konkret soll beispielsweise der "ORF III Themenmontag" durch eine regelmäßige Diskussionsrunde bereichert werden. Angedacht seien auch weitere Talk-Formate, die etwa gesellschaftspolitische Themen ausloten sollen.

In ihrer ORF-Laufbahn war Thurnher als Redakteurin, Reporterin und Moderatorin bis 1992 beim Landesstudio Niederösterreich beschäftigt, wechselte dann in die Radio-Innenpolitik und moderierte ab 1995 die "ZiB 2". Später folgten Stationen beim "Report", bei der "Zeit im Bild" sowie die Leitung von Wahlkonfrontationen und des "Runden Tisch".

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2018 um 10:28 auf https://www.sn.at/panorama/medien/claudia-reiterer-moderiert-ab-2017-im-zentrum-994771

Schlagzeilen