Medien

Das bietet Disney+: Unterhaltungsriese stellt Filme und Serien seines Streamingdienstes vor

Disney hat am Freitag die Filme und Serien seines Streamingdienstes Disney+ für Deutschland, Österreich und weitere Länder vorgestellt.

 SN/AFP

Der Zeichentrickklassiker "Susi und Strolch", die Star-Wars-Serie "The Mandalorian" oder die Doku-Serie "The World According to Jeff Goldblum" sind ab dem 24. März online, wie das Unternehmen mitteilte.

Insgesamt bietet der neue Streamingdienst demnach mehr als 500 Filme und 300 Serien - allerdings meist nicht die neuesten Produktionen wie "Die letzten Jedi" oder "Black Panther". Die Kosten für den Streamingdienst belaufen sich auf 6,99 Euro im Monat - und liegen damit unter denen der großen Konkurrenten. Ein Jahres-Abo kostet 69,99 Euro, für "Frühbucher" zehn Euro weniger.

In den USA, Kanada und den Niederlanden ist der Streamingdienst seit Mitte November verfügbar; binnen 24 Stunden hatte er zehn Millionen Abonnenten. Es folgten Australien, Neuseeland und Puerto Rico, am 24. März kommen neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz, Frankreich, Spanien, Irland und Großbritannien dazu. Jüngsten Schätzungen aus den USA zufolge hat Disney+ schon mehrere Dutzend Millionen Abonnenten.

Aufgerufen am 29.11.2021 um 09:53 auf https://www.sn.at/panorama/medien/das-bietet-disney-unterhaltungsriese-stellt-filme-und-serien-seines-streamingdienstes-vor-84465640

Kommentare

Schlagzeilen