Medien

Datenschutz: Salzburger klagt die Post

Ein Unternehmer wollte wissen, welche Daten die Post zu seiner Person speichert. Das Ergebnis lässt den Salzburger klagen.

Einige der Daten, die die Post zu dem Salzburger gespeichert hat. Darunter sind Informationen zu seinem Einkommen oder dem Familienstand. SN/robynmac - Fotolia
Einige der Daten, die die Post zu dem Salzburger gespeichert hat. Darunter sind Informationen zu seinem Einkommen oder dem Familienstand.

Beinahe drei Monate musste der Salzburger Unternehmer auf die Rückmeldung warten: Am 7. Jänner hatte er bei der Österreichischen Post Auskunft darüber verlangt, welche Daten zu seiner Person gespeichert sind. Ein Recht, das ihm laut Datenschutzgrundverordnung zusteht. Diese Woche kam ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.12.2019 um 08:31 auf https://www.sn.at/panorama/medien/datenschutz-salzburger-klagt-die-post-68250949