Medien

Der ewige politische Schatten

Andreas Novak erklärt im SN-Gespräch, weshalb der Fotoband "Die Macht der Bilder" durchaus auch als Reverenzbuch für die Bedeutung des ORF gelten kann.

"Das alles und noch viel mehr" - diese Formulierung ist nicht immer solide. Im Fall des jüngsten ORF-Bildbandes "Die Macht der Bilder" allerdings steht sie mir voller Berechtigung auf dem Klappentext. Selten hat ein Medienunternehmen so detailliert über sich Auskunft gegeben. Bis in kleinste Bereiche gibt es liebevoll arangierte Beiträge der jeweiligen Zuständigen und Experten, die sich redliche Bemühen, dieses dickleibige Buch zu einemJahresbericht zu degradieren. Vielmehr hat der von Andreas Novak und Oliver Rathkolb gestaltete Band, dem Martin Majnaric ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 12:00 auf https://www.sn.at/panorama/medien/der-ewige-politische-schatten-23723938