Medien

Der Goldjunge Indiana Jones

Wie die "Indiana Jones"-Saga entstand, die bald ein fünfter Teil vervollständigt.

Harrison Ford (rechts) in „Indiana Jones und der Tempel des Todes“. .  SN/www.picturedesk.com
Harrison Ford (rechts) in „Indiana Jones und der Tempel des Todes“. .

1989 ist das letzte "Indiana Jones"-Abenteuer der ursprünglichen Trilogie in die Kinos gekommen. Knapp 30 Jahre später, da ein neuer Film vorbereitet wird, hat es mit großem Zeitabstand (2008) nur einen zusätzlichen Kinofilm mit dem legendären Archäologen und "Grabräuber für den guten Zweck" gegeben. Denn Jones liefert seine Eroberungen brav in amerikanischen Museen ab.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.08.2018 um 08:10 auf https://www.sn.at/panorama/medien/der-goldjunge-indiana-jones-28916509