Medien

Der ORF sucht neue Korrespondenten

Volker Obermayr ist Favorit für Brüssel. In eine andere Stadt will offenbar kaum jemand.

Wer sitzt künftig am Küniglberg – und wer versucht sich in einem Korrespondentenbüro? SN/APA (Hochmuth)/GEORG HOCHMUTH
Wer sitzt künftig am Küniglberg – und wer versucht sich in einem Korrespondentenbüro?

Gleich fünf ORF-Auslandsbüros werden in den kommenden Wochen neu besetzt. Und so langsam kristallisiert sich heraus, welcher Korrespondent in welcher Stadt landen könnte: In Brüssel wird etwa ein Nachfolger für Tim Cupal gesucht, der am 1. Juli das Büro in Tel Aviv übernimmt. Wie die "Salzburger Nachrichten" erfahren haben, gilt Volker Obermayr als Favorit. Obermayr war bereits einmal in Brüssel stationiert, aktuell arbeitet der gebürtige Steirer in der Radio-Wirtschaftsredaktion. Den SN sagte Obermayr, dass er für den Posten "sehr großes ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:24 auf https://www.sn.at/panorama/medien/der-orf-sucht-neue-korrespondenten-68194870