Medien

Der Super Bowl steht an: Was die TV-Sender zum Jubiläum planen

Die NFL, die amerikanische Football-Profiliga, wird 100 Jahre alt. Zum Geburtstag gibt es eine Super-Bowl-Halftime-Show mit gleich zwei Superstars. Und auch die heimischen TV-Sender haben sich zum Jubiläum etwas einfallen lassen. Wenngleich die größte Super-Bowl-Party heuer deutlich kleiner ausfällt.

Auch dieses Jahr lädt Puls 4 wieder zu einer Super-Bowl-Party. Doch 2020 fällt der Rahmen kleiner aus. SN/puls 4/fellner
Auch dieses Jahr lädt Puls 4 wieder zu einer Super-Bowl-Party. Doch 2020 fällt der Rahmen kleiner aus.

Es wäre beinahe kitschig gewesen: Hätten die Green Pay Packers ihr Conference Final gewonnen, hätte sich zum 100-jährigen Geburtstag der NFL die Paarung des ersten Super Bowls wiederholt. Doch auch das Duell Kansas City Chiefs gegen San Francisco 49ers - jenes Team, dass die Packers geschlagen hat - dürfte in der Nacht auf Montag neuerlich Hunderte Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte locken. Allein in den USA schalten Jahr für Jahr mehr als 100 Millionen ein. Zur Einordnung: Unter den zehn Quoten-stärksten US-Fernsehübertragungen der Geschichte finden sich neun Super-Bowl-Matches. Und dieses Jahr dürfte allein die Halbzeit-Show ordentlich Zuschauer binden. Mit Shakira und Jennifer Lopez treten gleich zwei Superstars auf.

Doch auch in Österreich setzen mehrere TV-Sender auf das weltgrößte Einzelsportereignis. Den größten Aufwand betreibt erneut Puls 4: Der Privatsender startet mit seiner Übertragung bereits um 22.35 Uhr (Kick-off ist um 0.30 Uhr). Doch 2020 wird dazu nicht in die Erste Bank Arena geladen. Statt der nach Eigenangaben größten Super-Bowl-Party Europas zelebriert Puls 4 das NFL-Finale dieses Mal an seinem Sitz im Wiener Stadtviertel Sankt Marx. Dafür werde eines der TV-Studios umgebaut - "mit eigens konstruiertem Dome und Würfelscreen", wie die Pressestelle des Senders schildert. Aber wieso fällt die Super-Bowl-Party dieses Jahr doch deutlich kleiner aus? Statt für rund 5000 Interessierte gibt es Platz für 350 Fans. Man baue stattdessen die Berichterstattung in den USA aus inklusive eines größeren Teams. "Wir legen den Fokus verstärkt auf unsere Live-Flächen", schildert Mario Lenz, Puls-4-Chef für Sportinhalte.

Puls 4 ist indessen nicht der einzige Sender, der den Super Bowl überträgt. ProSieben startet seine Berichterstattung etwa um 22.45 Uhr. Und einen besonderen Service bietet neuerlich der Streamingdienst DAZN: Ab 0.30 gibt es das Duell Chiefs gegen 49ers zum einen auf Deutsch, zum anderen aber auch im englischen Original-Kommentar.

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:42 auf https://www.sn.at/panorama/medien/der-super-bowl-steht-an-was-die-tv-sender-zum-jubilaeum-planen-82752730

Kommentare

Schlagzeilen