Medien

Der Todeskampf des Musikfernsehens

MTV ist zurück im frei empfangbaren Fernsehen. Experten orten darin einen Rettungsversuch einer Sparte, die einst die Popkultur auf den Kopf gestellt hat - aber mittlerweile selbst von nur einer Online-Plattform ins Abseits gedrängt wurde.

Als MTV am 1. August 1981 auf Sendung ging, wurde nicht etwa die aktuelle Nummer eins der US-Charts oder irgendein Evergreen gespielt. Die Senderleitung wählte zum Auftakt vielmehr einen damals zwei Jahre alten Song. Einen, der die Ausrichtung des Musiksenders ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 31.05.2020 um 01:32 auf https://www.sn.at/panorama/medien/der-todeskampf-des-musikfernsehens-22467796