Medien

Die Kleinen überragen den ORF

TV-Spartenkanäle legen enorm zu: Ein Kleinstsender schafft mittlerweile ähnliche Quoten wie Servus TV. Und gemeinsam machen die ganz Kleinen sogar dem ORF Konkurrenz.

Es ist der riesige Balken ganz rechts, der sofort ins Auge sticht: Bei den Zahlen, die die heimischen TV-Quoten im ersten Halbjahr 2018 ausschildern, überragt die Gruppe "Rest" selbst ORF 2. "Rest" kommt auf 25 Prozent, ORF 2 auf 19,7 Prozent, belegen die Daten, die die SN aus Branchenkreisen erhalten haben. Nur wenn man alle ORF-Sender zusammennimmt, schafft der öffentlich-rechtliche 34,2 Prozent und somit neun Prozentpunkte Vorsprung. Doch was verbirgt sich hinter "Rest"? Es sind nicht die Hauptkonkurrenten des ORF, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 01:32 auf https://www.sn.at/panorama/medien/die-kleinen-ueberragen-den-orf-36710947