Medien

Die Post bringt doch nicht allen was

Immer weniger Salzburger wollen unadressierte Werbung im Briefkasten haben.

Die Post bringt doch nicht allen was SN/apa
Ein kleiner Aufkleber statt eines vollen Briefkastens.Ein kleiner Aufkleber statt eines vollen Briefkastens.

"Bitte keine Werbung einwerfen": Ein kleiner Aufkleber wird zunehmend zum Wirtschaftsfaktor - zumindest für die Werbebranche. Wie der ORF vor einigen Tagen berichtet hat, wollen immer weniger Salzburger unadressierte Werbepost zugestellt bekommen. Die Post bestätigte den SN nun die offiziellen Zahlen. Von den 84.500 Haushalten in der Stadt Salzburg wollen exakt 36.837 keine Werbeprospekte im Briefkasten finden. Damit verzichtet beinahe die Hälfte aller Haushalte (rund 44 Prozent) auf die Postwurfsendungen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 01:23 auf https://www.sn.at/panorama/medien/die-post-bringt-doch-nicht-allen-was-1166926