Medien

"Dolly-Parton-Challenge": Künftiger Augsburger Bischof macht mit

Auf den Social-Media-Kanälen der bayerischen Diözese Augsburg kommt die Aktion des Oberhirten in spe gut an.

Der künftige Bischof von Augsburg, Bertram Meier, beteiligt sich an einem aktuellen Internetphänomen: der "Dolly-Parton-Challenge". Die amerikanische Sängerin Parton (74) löste kürzlich einen Trend in den Sozialen Medien aus, indem sie eine satirische Bildersammlung mit Fotos von sich veröffentlichte. Sie zeigt sich in überspitzt typischen Posen bei Facebook (familienfreundlich), Instagram (lässig-fotogen), LinkedIn (karrieretauglich) und Tinder (flirtwillig).

Meier folgt dem Trend mit Bildern von sich als kleiner Bub, im Prachtgewand, mit Priesterkragen - und auf der Kontakt-Plattform neben einer spärlich bekleideten Faschingsprinzessin. Auf den Social-Media-Kanälen der bayerischen Diözese Augsburg kommt die Aktion gut an. Bereits in den ersten Stunden erntete sie Hunderte "Gefällt mir"-Angaben. In den Kommentaren dazu hieß es zum Beispiel "Der Mann hat Humor" und "sehr sympathisch". Wie Meier hatten sich davor Prominente wie Arnold Schwarzenegger, Will Smith und Miley Cyrus in vier verschiedenen Outfits und Posen inszeniert.

Bertram Meier wurde im Juli vom Augsburger Domkapitel nach der Emeritierung von Bischof Konrad Zdarsa zum Diözesanadministrator für die Zeit der Sedisvakanz gewählt und am 29. Jänner von Papst Franziskus zum neue Bischof von Augsburg ernannt. Geweiht wird er am 21. März 2020.

Quelle: Kap

Aufgerufen am 01.12.2020 um 03:50 auf https://www.sn.at/panorama/medien/dolly-parton-challenge-kuenftiger-augsburger-bischof-macht-mit-83134387

Kommentare

Schlagzeilen