Medien

Dominic Thiem verschafft Servus TV einen Quotenrekord

Der Salzburger Sender erreichte mit dem Finale bei den Australien Open die beste Quote in der Geschichte: Durchschnittlich 783.000 Zuschauer verfolgten den Tennis-Krimi

Dominic Thiem hat das Finale in Melbourne zwar verloren, aber Servus TV darf sich über Rekordquoten freuen SN/apa (afp)
Dominic Thiem hat das Finale in Melbourne zwar verloren, aber Servus TV darf sich über Rekordquoten freuen

Dominic Thiems Auftritt bei den Australian Open 2020 hat Servus TV Rekord-Quoten beschert - mit der Live-Übertragung des Finales hat der Sender seine bisher meistgesehene Sendung erzielt: 783.000 Zuseher über knapp vier Stunden mit einem Marktanteil von 45 Prozent. Die Entscheidung des Finalmatches haben mehr als eine Million Zuseher verfolgt.

Servus TV verzeichnet damit eine Tages-Reichweite von 13 Prozent in der Basis und knapp 16 Prozent in der Zielgruppe der 12-49-Jährigen. Das sind die besten Tageswerte seit Bestehen. Der Salzburger Sender war damit - zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen - bester Sender nach ORF2, in der jungen Zielgruppe überhaupt bester Sender.

Rekordquote auch im Jänner

Mit 3,5 Prozent Marktanteil hat Servus TV auch im Jänner zugelegt: Neben Rekord-Quoten für Tennis - schon den Finaleinzug von Dominik Thiem am Freitag hatten sich 272.000 Zuseher nicht entgehen lassen - konnte der Sender aber auch mit seriellen Formaten punkten. "Heimatleuchten" über das Tiroler Defereggental holte etwa 226.000 Zuseher vor die Bildschirme (7,5 Prozent). Beim "Sport & Talk"-Special zum 80. Hahnenkammrennen in Kitzbühel waren durchschnittlich 153.000 Zuseher dabei.


Ferdinand Wegscheider, Intendant von Servus TV sagt: "Es war ein sensationeller Start ins neue Jahr. Besonders freuen uns natürlich die Tagesmarktanteile von 6,4 Prozent am vergangenen Mittwoch, 8,1 Prozent am Freitag und 13 Prozent am Sonntag, wo wir deutlich vor ORF1 und allen anderen Privatsendern lagen." Im Februar geht es bei Servus TV mit einigen sportlichen Highlights weiter: Bereits in dieser Woche stehen drei DFB-Pokal Achtelfinal-Partien am Dienstag (Frankfurt-Leipzig sowie Bremen-Dortmund) und am Mittwoch (Bayern-Hoffenheim) auf dem Programm.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 04:24 auf https://www.sn.at/panorama/medien/dominic-thiem-verschafft-servus-tv-einen-quotenrekord-82991722

Kommentare

Schlagzeilen