Medien

Ende von "Game of Thrones" verkündet

Schlechte Nachrichten für die Fans von "Game of Thrones": Die erfolgreiche TV-Serie wird nach Staffel acht eingestellt.

Ende von "Game of Thrones" verkündet SN/AP
„Game of Thrones“ ist eine der teuersten und zugleich erfolgreichsten Serien aller Zeiten.

Gegenüber Journalisten bestätigte der Programmchef des US-Bezahlsenders HBO, Casey Bloys, dass "Game of Thrones" 2018 ein Ende finden werde. Zuerst werde im Sommer 2017 die siebte Staffel mit sieben Folgen auf Sendung gehen und schlussendlich noch eine achte Staffel 2018. Wie viel Folgen die finale Staffel haben wird, stehe noch nicht fest.

"Ja, ich denke, die Showrunner D.B. Weiss und David Benioff haben einen ganz spezifischen Plan über die Zahl der Staffeln, die sie produzieren wollen", sagte Bloys. "Wenn ich es schaffen könnte, dass sie mehr machen, würde ich zehn Staffeln produzieren lassen. Aber wir wollen dem folgen, was sie machen können." Doch immerhin lässt sich Bloys ein kleines Hintertürchen offen. Spin-offs, also Serien-Ableger von "Game of Thrones", seien möglich. "Wir haben darüber gesprochen. Wir sind offen dafür, die Jungs sind nicht wirklich dagegen, aber derzeit gibt es keine konkreten Pläne."

"Game of Thrones" ist eine der teuersten und zugleich erfolgreichsten Fernsehserien aller Zeiten. Im deutschsprachigen Raum wird das Fantasy-Spektakel von Sky und RTL II ausgestrahlt.

Quelle: SN-Hill

Aufgerufen am 26.09.2018 um 02:45 auf https://www.sn.at/panorama/medien/ende-von-game-of-thrones-verkuendet-1201756

Schlagzeilen