Medien

Facebook schließt vorübergehend Büros in London

Social-Media-Riese Facebook schließt vorübergehend seine Büros in London, nachdem ein Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Es habe sich um einen Angestellten aus Singapur gehandelt, der Ende Februar zu Besuch in London gewesen sei, teilte Facebook mit.

Plant Unterstützungen für jene, die durch das Coronavirus Einbußen haben: Facebook. SN/afp
Plant Unterstützungen für jene, die durch das Coronavirus Einbußen haben: Facebook.

"Wir schließen unsere London-Büros bis Montag für eine Tiefenreinigung", sagte ein Sprecher der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge. Mitarbeiter wurden aufgefordert, bis dahin von zu Hause aus zu arbeiten. Wer mit dem betroffenen Kollegen in Kontakt gekommen sei, werde gebeten, sich vorsorglich in der eigenen Wohnung zu isolieren. Facebook beschäftigt Medienberichten zufolge rund 3000 Mitarbeiter in der britischen Hauptstadt. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Erreger SARS-CoV-2 in Großbritannien stieg am Freitag auf 163 an.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 25.01.2021 um 09:33 auf https://www.sn.at/panorama/medien/facebook-schliesst-voruebergehend-bueros-in-london-84506791

Kommentare

Schlagzeilen