Medien

Festspielkarte bringt Opernglück

Ioan Holender hat für Servus TV den Weg eines Spielers bis in den Untergang verfolgt.

Pech im Spiel, Glück in der Oper: Eine geglückte Neuinszenierung der Salzburger Festspiele über das Unglück eines Kartenspielers kommt ins Fernsehen. Der einstige Wiener- Staatsopern-Direktor Ioan Holender hat die Proben von "Pique Dame" in Salzburg begleitet. Nach dem Bericht über deren Entstehung in der Vorwoche überträgt Servus TV heute, Donnerstag, eine Aufführung dieser Oper von Peter Iljitsch Tschaikowski.

Sie haben die Entstehung der Neuinszenierung von "Pique Dame" begleitet. Was ist Ihnen dabei aufgefallen Ioan Holender: Der Dirigent war ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 02:02 auf https://www.sn.at/panorama/medien/festspielkarte-bringt-opernglueck-38783515